Beta war Google, Focus-Online macht alpha

Das neue Internet, also all diese Furls, Flickrs und Gmails, hat uns ja nicht nur neue Dienste beschert. Irgendwie ist auch alles beta, was irgendwie nach Web 2.0 riecht. Zum Beispiel dies und dies und dies (ok, ich seh grad, die sind jetzt gamma :).

„Focus-Online“ setzt dieser Welle die Schaumkrone auf:

live.focus.de ist noch nicht einmal beta, der Unterschlupf für „Schnappschüsse und Filmausschnitte“ der Leserschaft ist gerade einmal alpha. Will heißen, da wird demnächst noch üppig dran gebastelt. Sagen auch Leute, die das wohl wissen.

Die Seite passt jedenfalls in die Zeit. User generated content ist irgendwie in – findet ja auch die Netzeitung. Ach ja, natürlich ist auch die Readers Edition beta. War klar.

2 Gedanken zu „Beta war Google, Focus-Online macht alpha

Kommentare sind geschlossen.