(Was) verstehen

Wenn das:

„IPTV ist eine große Umwälzung der TV-Landschaft, größer als seinerzeit die Einführung des Privatfernsehens: Die Großen werden klein, die Kleinen werden größer.“

stimmt.

Dann weiß ich nicht, warum das auch stimmen sollte:

„Der Zuschauer will einfach nur unterhalten werden. Die Fernbedienung bietet genug Interaktionsmöglichkeiten.“

Beide Sätze stammen von Helmut Thoma. Der hat nicht ganz unmaßgeblich zur Entwicklung des deutschen Privatfernsehens beigetragen. Und er hat damit in den 80er und 90er Jahren das ein oder andere Format mit entwickelt, von dem die öffentlich-rechtlichen Sender vor 1984 nicht einmal geträumt hatten.

Warum sollte es allen zusammen jetzt anders gehen?

(Mit dem Finger gezeigt hatte Herr Sixtus.)

technorati tags:, ,

Über Björn Sievers

Director @ Edelman | PR for telco and internet companies | lecturer from time to time | (lazy) part-time blogger | cyclist (not lazy at all)
Dieser Beitrag wurde unter Das Netz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.