Nix los in den deutschen Medien! Oder?

In einem FOCUS-Online-Interview liefert Thomas Knüwer seine Begründung dafür, warum ausgerechnet seine Löschaktion so viel Aufsehen in Blogs und Tweets generiert:

„Derzeit ist einfach nicht viel los in der Medienszene.“

Das ist … nun ja … eigenwillig. Denn so viele (Horror-) Meldungen aus deutschen Verlagen, wie dieser Tage, gab es schon seit Jahren nicht mehr. Dinge wie dies und dies und dies.

Der zweite Teil der Begründung klingt schlüssiger:

„Fast jeder beobachtet gerne Duelle. Das ist einfach nur menschlich.“

Über Björn Sievers

Director @ Edelman | PR for telco and internet companies | lecturer from time to time | (lazy) part-time blogger | cyclist (not lazy at all)
Dieser Beitrag wurde unter Das Netz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.