Gesine Schwan zu Besuch

Ehrlich gesagt, ich mag sie nicht. Diese Der-Promi-und-der-Wurm-Fotos. Doch jetzt mache ich mal eine Ausnahme. Und dann auch noch für mich. Für dieses Bild:

Gesine Schwan und ich haben uns vor gut zehn Jahren zum letzten Mal getroffen. Damals sprachen wir „Über die Demokratie in Amerika“ und Alexis de Tocqueville – es war meine Magisterprüfung in Politikwissenschaft. Uff, ist das lange her.

Heute war Gesine Schwan zu Besuch bei FOCUS Online, und es ging um die Demokratie in Deutschland sowie ihre Bewerbung um das Amt des Bundespräsidenten. Und auch wenn seit der Prüfung viel Zeit vergangenen ist, eines hat sich nicht geändert: ihre Herzlichkeit. Auch ihr theoretisches Fundament ist nach wie vor sehr, sehr fest.

Das Interview, das auf dieses Foto folgte, hat meine Kollegin Iris Mayer geführt. Ich war nur Beiwerk.

Danke, Martin Vogt, für das Foto. Vor allem dafür, dass ich erst hinterher gemerkt habe, dass Du fotografiert hast.

Über Björn Sievers

Director @ Edelman | PR for telco and internet companies | lecturer from time to time | (lazy) part-time blogger | cyclist (not lazy at all)
Dieser Beitrag wurde unter Alles und nichts abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.