Sonntagsrunde


Größere Kartenansicht

Mal wieder um den See geschraubt. Bei Kilometer 25 nette Plauderei mit einer Dame. Sie jenseits der 60, seit 40 Jahren auf dem Rad. Allerdings nicht auf dem, auf dem sie saß; das war maximal aus der vergangenen Saison.

Update: Herr Kaliban ist der Meinung, dass ich hier zu viel übers Radfahren schreibe. Ich denk drüber nach. Eigentlich will ich ja nur, das mal jemand mitkommt; dann bin ich still.

Über Björn Sievers

Director @ Edelman | PR for telco and internet companies | lecturer from time to time | (lazy) part-time blogger | cyclist (not lazy at all)
Dieser Beitrag wurde unter Alles und nichts abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Sonntagsrunde

  1. Gnu im Schuh sagt:

    Via Kaliban: Wow… das ist ja eine beeindruckende Strecke. Gibt es die nicht auch eine Nummer kleiner? (So für Anfänger)

  2. bjoern sagt:

    Klar. Wenn man in Tutzing in die S-Bahn steigt. Zum Beispiel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.